Wir wissen, wie man Systeme am besten optimiert: systematisch.

L.SP3 system bezeichnet das Schraubsystem mit allen L.SP3 Komponenten. Erst als Schraubsystem ist die Verschraubung als solches möglich. Damit Sie für Ihren Schraubfall die richtigen Komponenten Ihres Schraubsystems auswählen, zeigen wir Ihnen hier Ihre Möglichkeiten.

L.SP3 touch

LSP3 thumb
LSP3 thumb
LSP3 thumb
LSP3 thumb
LSP3 thumb

In jeder Form richtungsweisend.

L.SP3 touch sind die Abtriebszahnräder unseres Standardprogramms. Für die unterschiedlichen Schraubanwendungen bieten wir unseren Kunden eine Vielzahl an Abtriebsprofilen. Je nach gewünschter Abtriebsdrehrichtung (rechts- oder linksdrehend) und Einbaurichtung (oben oder unten abtreibend) des Abtriebszahnrades, muss die zu sperrende Drehrichtung eingestellt werden. Grundsätzlich können alle Abtriebszahnräder in beiden Drehrichtungen betrieben werden.

  • Einbaurichtung unabhängig von der Bauform
  • Große Auswahl an Standardprofilen

L.SP3 access

Lsp3 access thumb
Lsp3 access thumb
Lsp3 access thumb
Lsp3 access thumb
Lsp3 accessic thumb
Lsp3 access thumb
Lsp3 access thumb

Hervorragend ergonomischer Zugang damit Sie mehr erreichen.

L.SP3 access sind die Flachabtriebe unseres neuen Standardprogramms. Flachabtriebe ermöglichen den Zugang zur Schraube an schwerzugänglichen Stellen und übertragen das gewünschte Drehmoment, mit dem die Verschraubung vorgenommen werden soll.
Zur Verschraubung von Schrauben und Muttern ist ein Flachabtrieb in geschlossener Bauform erforderlich, wohingegen ein Flachabtrieb in offener Bauform für die Verschraubung von Rohrleitungen und Schläuchen benötigt wird.

Die Flachabtriebe L.SP3 access sind als Standard-Bauform oder Inline, in verschiedenen Abtriebsdrehmomenten (1 - 207 Nm) und in verschiedenen Längen (2-, 3-, 4- oder 6 Getriebestufen) erhältlich. Nicht nur die Übertragung von Drehmomenten mit einer Genauigkeit von besser ± 6% (bei geschlossener Bauform), sondern auch die Übertragung von hohen Drehmomenten in kleinstmöglichen Bauformen stellt die Leistungsstärke von L.SP3 access dar. Darüber hinaus bestehen sie aus einer einheitlichen Gehäuseform für alle Arten von Schnittstellen – sowohl für die geschlossene als auch offene Ausführung eines Flachabtriebs. Die Homogenität ermöglicht die einfache Erweiterung des Schraubsystems um Zusatzkomponenten. Eine eindrucksvolle Summe an Produktvarianten entsteht allein durch die unterschiedlichen Kombinationen aus einer geringen Anzahl standardisierter Baugruppen.

  • Genauigkeit: besser ± 6% (geschlossene Bauform)
  • Einheitliches Gehäuse
  • Für alle Arten von Schnittstellen
  • Kompakte Bauform: optimierte Ergonomie
  • Hohe Modularität
  • Einheitliches Gehäuse
  • Für Drehrichtung links oder rechts (offene Bauform)

L.SP3 access inline

LSP3 thumb

Beeindruckend breite Anwendungsvielfalt. Vor allem, wenn es mal eng wird.

L.SP3 access inline ermöglicht durch seine geradlinige Bauweise die Möglichkeit, die Zugänglichkeit zu besonders engen Schraubstellen. Die Besonderheit von L.SP3 access inline liegt in der Austauschbarkeit der Klingen. Verfügbar in drei Längen kann dieser je nach Bedarf eingesetzt werden.

  • Teilbares Gehäuse
  • Einfache Montage
  • Große Variantenvielfalt
  • Offene Bauform: einheitliche Gehäuse für Drehrichtung links oder rechts
  • Geschlossene Bauform: einheitliches Gehäuse für Einbaurichtung nach oben oder unten von Abtrieben mit Gegenhaltern
  • Einheitliches Gehäuse
  • Für Drehrichtung links oder rechts (offene Bauform)

L.SP3 access straight

LSP3 thumb

Unsere Lösungen sorgen für komfortablen Zugang.
Da müssen Andere erstmal rankommen.

L.SP3 access straight ermöglicht einen leichten Zugang zu schwer zugänglichen Schraubstellen mit Gegenhalterfunktion. Als Komplettlösung wird der Axial-Abtrieb mit Gegenhalter stets mit einem Pistolenschrauber eingesetzt. Die Anbindung an diesen erfolgt über einen Axial-Adapter (vgl. L.SP3 x-connect).

  • Vorrangige Anwendung in der Luftfahrtindustrie
  • Anbindung mit L.SP3 x-connect an Pistolenschrauber
  • Abtrieb in Schraubachse
  • Genauigkeit von +/-5%
  • Austauschbarkeit der Nüsse mit Gegenhalter

L.SP3 connect

LSP3 01 Produktabbildung Lsp3 Connect
LSP3 02 Produktabbildung Lsp3 Connect
LSP3 03 Produktabbildung Lsp3 Connect DEU
LSP3 04 Produktabbildung Lsp3 Connect ring
LSP3 05 Produktabbildung Lsp3 Connect flange
LSP3 06 Produktabbildung Lsp3 Connect indexing

Immer eine optimale Verbindung: Leistung mit Köpfchen.

L.SP3 connect bezeichnet die optionalen Zusatzkomponenten zwischen Flachabtrieb und Winkelkopf:

  • L.SP3 connect flange | Montageflansch:
    ermöglicht die Anbringung von weiterem Zubehör (z. bsp. Reaktionsarm) i.V.m. einem Standardwinkelkopf
  • L.SP3 connect index | Schnellverstelladapter:
    ermöglicht die Verstellung des Winkels eines Flachabtriebs/Winkelkopfes (Schwenkbereich 360°) i.V.m. einem Winkelkopf mit Außenvierkant
  • L.SP3 connect return ring | Rückstellring:
    ermöglicht das Rückstellen in beide Drehrichtungen (nur bei offener Bauform möglich)

Wenn L.SP3 connect wie Schnellverstelladapter, Montageflansch oder Rückstellring nicht gewünscht sind, wird der L.SP3 angle direkt (ohne Adapter) an den Flachabtrieb montiert. Aufgrund von einheitliche Adapterschnittstellen besteht ebenfalls die Möglichkeit, den Flachabtrieb an eine Antriebsmaschine mit eigenem Winkelkopf anzubinden. Abhängig von der Ausführung des Winkelkopfes sind Adapter als Schraub-, Klemm- oder Schweißadapter erhältlich.

Einfache und komfortable Ergänzung zum Schraubsystem mit offenem Flachabtrieb:

  • Rückstellvorrichtung mechanisch rechts- / linkssperrend
  • Rückstellvorrichtung sensorisch

L.SP3 angle

LSP3 thumb
LSP3 thumb

Hochgradig kompakt, einmalig ergonomisch.

L.SP3 angle ist die perfekte ergonomische Ergänzung zum L.SP3 access Flachabtrieb. Der Winkelkopf L.SP3 angle dient zur leichteren Zugänglichkeit zu Schraubverbindungen und ermöglicht dadurch eine bessere Arbeitsergonomie. Die Winkelköpfe sind je nach Anwendungsbedarf in 90° und 110° erhältlich und dienen zur Umlenkung der Drehbewegung und zur Drehmoment / Drehzahl Änderung zwischen der Antriebsmaschine und dem Flachabtrieb. Ohne separaten Adapter lassen sich die einheitlichen Schnittstellen der Komponenten problemlos mit L.SP3 access Flachabtrieben verbinden.

  • Kompakte Bauform: optimierte Ergonomie
  • Baugrößenreduktion: niedrige Bauhöhe in Verbindung mit L.SP3 angle
  • Gewichtsersparnis: durch Einsparung des Adapters und kompakter Bauform
  • Ausführung in 90° und 110°
  • Hohe Wartungsfreundlichkeit

L.SP3 x-connect

LSP3 thumb
LSP3 thumb

Einfach zusammenfügen, was zusammengehört.

L.SP3 x-connect ist ein notwendiges Verbindungselement, dass dann zum Einsatz kommt, wenn in geradliniger Anordnung verbunden werden soll.

  • Verbindung unterschiedlichster Antriebsmaschinen
  • Kleine Bauform garantiert geringes Gewicht
  • Optional mit integriertem Planetenradgetriebe für Übersetzungsverhältnisse größer 1 erhältlich