• 01_Sliderbild_Kunst-und-Arbeit.jpg
  • 02_Sliderbild_Kunst-und-Arbeit.jpg
zurück zur Übersicht

VERNISSAGE | Sinnspiel - Spielsinn

Skulpturen und Malerei
Das Künstler Interview - moderiert von Matthias Traeger (Radio Gütersloh)
25. März 2017 um 15.30 Uhr

Finissage: 02. Juni 2017 ab 18.00 Uhr • Ort: Johannes Lübbering GmbH Industriestaße 4 | 33442 Herzebrock-Clarholz • Öffnungszeiten: Montag–Freitag | 10.00–17.00 Uhr

Spielerisch erscheinen die Arbeiten Klaus Reinckes erst auf den zweiten Blick. Ein erster Blick auf die figürlichen, stark abstrahierten Skulpturen aus Eisenguss vermittelt die solide, zeitlose Beständigkeit der kompakten Figuren. Der Weg zur Abstraktion führt bei Reincke über zahlreiche Skizzen, in denen er mit der Bewegung spielt und experimentiert. Bei aller Perfektionseiner Arbeitsweise geht in seinen Papierarbeiten und Skulpturen das Spielerische, Leichte aber nie verloren.

„Die Priorität der Perfektion geht meistens zu Lasten der Inspiration.“   Klaus Reincke

In dieser Ausstellung treten die Arbeiten Reinckes denen von Wolfgang Meluhn gegenüber. Diese zeigen einen expressionistischen Umgang mit allen Themen, denen er sich widmet. Hierbei bedient der Künstler Meluhn sich einer breiten Palette an Vorbildern – historischen wie zeitgenössischen und alltäglichen. Altbekanntes scheint spontan und schnell zu sein. Nur, wer genau hinsieht dem entgehen die vielen, teils augenzwinkernden Details nicht.

„I disclaim Sinn und Unsinn; je nachdem.“   Wolfgang Meluhn

Sinn macht es in dieser Ausstellung den spielerischen Blick auf die Kunst nicht aus den Augen zu lassen und der Kunst Raum im Alltag zu geben. Raum, hier im wörtlichen Sinn, bietet unser Betriebsgelände zum Dialog zwischen den Künstlern, zwischen Kunst und Betrachter und zwischen Kunst und Arbeit.

Die Ausstellung ist vom 25. März bis zum 02. Juni 2017 (Finissage) im Hauptfirmengebäude der Johannes Lübbering GmbH in Herzebrock-Clarholz zu sehen.

>>> Broschüre "kunst+arbeit" 2017

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.