Informieren Sie sich hier über unsere Produkte aus der Produktkategorie LSMR concept.

Machbarkeitsstudie

L.SMR concept Machbarkeitsstudie thumb
L.SMR concept Machbarkeitsstudie thumb

Sie haben die Idee - Wir prüfen, ob mehr daraus werden kann.

Immer kürzere Entwicklungszeiten bei gleichzeitig hoher Veränderungsgeschwindigkeit der Anforderungen an das zu entwickelnde Produkt – das sind die wesentlichen Treiber der virtuellen Produktentwicklung. Um die Herstellbarkeit von komplexen Baugruppen möglichst frühzeitig sicherzustellen, werden Montageprozesse virtuell im CAD oder an frühen Prototypen untersucht. Als Experten in der Schraubtechnik bietet Lübbering Machbarkeitsstudien an, um in anspruchsvollen Umgebungen hochpräzise Verschraubungen zu realisieren. Hierbei wird der gesamte Verschraubungsprozess betrachtet und dokumentiert: Von der Zugänglichkeit des Werkers zum Arbeitsbereich über die Einbindung weiterer externer Daten wie der Antriebstechnik des Montagewerkzeuges bis zur exakt dargestellten Bewegungsabfolge des gesamten Schraubprozesses.

Was wir für eine Machbarkeitsstudie von Ihnen brauchen:

  • CAD-Daten des Arbeitsbereiches
  • Muster des zu verschraubenden Produktes
  • Anforderung zur Verschraubungsgenauigkeit
  • Drehmomente der Verschraubung
  • Geforderte Antriebstechnik

Prototyping

L.SMR concept Prototyping thumb
L.SMR concept Prototyping thumb

WIR MACHEN IDEEN GREIFBAR. DAMIT SIE REALISTISCH BLEIBEN

Die Absicherung der Machbarkeit mit Hilfe von realistischen Modellen stellt die Verbindung zwischen der reinen virtuellen Betrachtung des Arbeitsbereiches und der Realität dar. Hier bietet Lübbering 3D gedruckte Funktionsprototypen an, mit deren Hilfe unsere Kunden die virtuell erarbeiteten Ergebnisse an realen Gegebenheiten während des Montage- bzw. Bohrprozesses prüfen können.

In diesem Entwicklungsstadium sind Anpassungen an den Lübbering Prototypen problemlos und ohne hohen Kosten- bzw. Zeitaufwand machbar. Gerade bei Anwendungen mit hoher Varianz lässt sich die Machbarkeit sehr einfach mit Lübbering Prototypen sicherstellen. Neben der reinen funktionalen Überprüfung des Prozesses kann mit Hilfe der Lübbering Prototypen auch die Arbeitsergonomie untersucht oder auch notwendige Peripherie weiterentwickelt werden.

Ihre Vorteile:

  • Flexibel anpassbare Prototypen
  • Schnelle Überprüfung der Machbarkeit
  • Geringer Kostenaufwand in Relation zu falsch projektierten Systemen
  • Frühzeitiges Einbeziehen von weiteren Anforderungen

Life Cycle Simulation

L.SMR concept Life_cycle_simulation thumb
L.SMR concept Life_cycle_simulation thumb
L.SMR concept Life_cycle_simulation thumb

HEUTE SCHON WISSEN,WAS MORGEN PASSIERT. UND ÜBERMORGEN.

Die allgemeine Entwicklung im Bereich Automotive lässt sich schnell auf den Punkt bringen: Immer mehr Funktionalität auf engstem Raum bei minimalem Gewicht. Auch die eingesetzte Verbindungstechnik dieser Fahrzeuge muss immer leichter werden, um beispielsweise die geforderten Emissionswerte einhalten zu können. Die Auswirkung auf die Montagetechnik: Die bis an die Belastungsgrenze vorgespannten Schrauben und Muttern müssen in immer kleineren Toleranzfeldern verschraubt werden können. Gleichzeitig wird der Bauraum mit immer neuen Applikationen ausgestattet, wodurch sich der zur Verfügung stehende Platz immer mehr verringert.

Mit Lösungen von Lübbering sind diese hochpräzisen Verschraubungen möglich. Dabei müssen wir teilweise über die physikalischen Grenzen der verarbeiteten Materialien hinausgehen. Um dennoch Aussagen zur Lebensdauer tätigen und unseren Kunden eine kalkulierbare Verfügbarkeit anbieten zu können, erstellen wir nach Kundenanforderung individuelle Lebensdauer-Analysen für unsere Flachabtriebe. Hier werden Drehmoment und Wirkungsgrad zyklisch dokumentiert und ausgewertet. Eine anschließende Inspektion der Komponenten und deren detaillierte Beschreibung und Auswertung schließen die Life Cycle Simulation ab.

Ihre Vorteile:

  • Verringerung des Risikos eines ungeplanten Ausfalls
  • Optimierung des Schraubprozesses
  • Eröffnung neuer Anwendungsfelder